GasPur


GasPur - Anwendungsgebiete Die GasPur-Module werden so ausgelegt, dass sie für den Einsatz an Bio-, Klär- und Deponiegasanlagen geeignet sind.

 

Modul Entschwefeln Das Entschwefelungsmodul zerlegt Schwefelwasserstoff katalytisch in ungiftigen elementaren Schwefel und Wasser. Es wurde speziell für den Einsatz an Bio-, Deponie- und Klärgasanlagen entwickelt. Gegenüber klassichen chemischen Wäschen oder Aktivkohle hat das Verfahren eine Reihe von Vorteilen.



Modul Trennen Kohlendioxid soll mittels einer geeigneten Aminwäsche vom Methan abgetrennt werden. Dieses Modul ist in Vorbereitung.

 

Modul Trocknen Die für die Trocknung des Gasstroms erforderlich Kälte soll mittels einer Absorptionskältemaschine erzeugt werden. Dieses Modul ist ebenfalls in Vorbereitung.

 

(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken